Reka bezieht zu 100 % Strom aus erneuerbaren Energien

Ein Schritt zur Nachhaltigkeit

Ein Schritt zur Nachhaltigkeit
An ihren Standorten in Bern und in den eigenen Ferienanlagen bezieht die Reka ab dem 1. Januar 2013 100 % Strom aus erneuerbaren Energien.

 

Am Hauptsitz der Reka in Bern wird das Stromprodukt ewb.NATUR.Strom bezogen. Die Produktion erfolgt zu 100 % aus erneuerbaren Energien, wie beispielsweise der Nutzung von Wasserkraft oder der Verwertung von Abfall (erneuerbarer Anteil). Dieser Strom wird vorwiegend in der Schweiz produziert.

In all ihren Feriendörfern (Albonago, Bergün, Disentis, Hasliberg, Lenk, Montfaucon, Pany, Sörenberg, Urnäsch, Wildhaus, Zinal) und Familypacks (Bergün Dominium, Brissago, Lenk Schönegg, Madulain, Magadino, Rougemont) setzt die Reka auf 100 % Schweizer Wasserkraft. Der Auftrag der Stromlieferung wurde der BKW erteilt, welche den Strom mit ökologischen Kraftwerken in Eigenbesitz oder aus Beteiligungen produziert.